Filter

Siebe und Filterelemente werden im Spritzgussverfahren hergestellt: Es wird entweder ein Kunststoffgewebe oder ein Metallgewebe in das Werkzeug eingelegt und mit Kunststoff umspritzt.

Dies ist eine qualitativ hochwertige und für die Serienproduktion preisgünstige Lösung.

Mobirise

Siebfilter für unterschiedliche Trinkwasseranwendungen 

Für Schmutzsiebe und Feinfilter im Trinkwasserbereich werden Edelstahlgewebe und Kunststoffe mit Trinkwasserzulassung (beispielsweise nach KTW, WRAS, …) verwendet, hauptsächlich POM, POM-GF30, PP, PP-GF30, TPE.

Filterelemente für Hydraulikanwendungen

Hauptsächlich finden aufgrund der geforderten Hydraulikölbeständigkeit PES-/PET-Gewebe und Spritzkörper aus PA6-GF25 oder PA66-GF30 Verwendung. Bei höheren Temperaturen oder Drücken wird auch kalandertes Edelstahlgewebe eingesetzt.

Einfüllsiebe für Tanks und Behälter

Je nach Anwendungsfall werden PA66-, PE-/PES- oder Edelstahlgewebe eingesetzt, als Körpermaterial meist PA6-GF25 oder PA66-GF30. Für spezielle Flüssigkeiten wie Ad-Blue wird wegen der besseren Beständigkeit gegen Harnstoff POM verwendet.

Baugruppen mit Filtersieben

Möglich ist auch die Montage von Dichtungen und/oder weiteren Bauteilen wie Ventilen, Klappen und Federn auf unsere Filtersiebe zu kleinen Baugruppen. Beim Zusammenfügen von Kunststoffteilen werden meist Klipsverbindungen genutzt.

Mobirise